Moodle

22. Dezember: Verschiedene Inhalte für Mitarbeiter in verschiedenen Orten in Moodle-Kursen

Sie können innerhalb eines Moodle-Kurses für Teilnehmende unterschiedliche Inhalte bereitstellen.

Nehmen wir in unserem heutigen Beispiel eine Unterweisung zur Arbeitssicherheit an. Bei einer Gebäudeevakuierung sollen die Mitarbeiter/innen sich an bestimmten Stellen versammeln. Diese Treffpunkte sind für jedes Gebäude genau definiert. Im eLearning-Kurs soll jede/r Mitarbeiter/in genau diesen Ort als Information vorfinden.

Nicht definiert

Moodle ready for PHP 7

Ein Weihnachtsgeschenk haben die Core-Entwickler von Moodle erstellt. In diesen Tagen ist ein Moodle-Update veröffentlicht worden, das den Einsatz unter PHP 7 ermöglicht.

PHP ist die Scriptsprache, die Moodle nutzt.  PHP hat im November als Nachfolge von PHP 5 die Version PHP 7 veröffentlicht. Der Versionssprung verspricht deutliche Verbesserungen der Leistungsfähigkeit und Einsparungen bei Ressourcen. Für Softwareentwickler bedeutet dies jedoch auch, Ihre Entwicklungen anzupassen.

Nicht definiert

19. Dezember: In Moodle die Lernzeit der Teilnehmenden steuern

In manchen Lernsituationen ist gefordert, dass eine Mindestlernzeit eingehalten werden muss. Erst danach können sie auf einen weiteren Themenabschnitt zugreifen oder ein Zertifikat aufrufen. Autorensoftware erlaubt derartige Steuerungen, aber kann man auch in Moodle eine Lernzeit vorgeben? Tatsächlich, es geht.

Nicht definiert

eLeDia -> Moodle -> Microsoft -> Azure -> Cloud

Kurz vor Weihnachten möchten wir noch eine Vorankündigung machen. Im Frühjahr wird eLeDia in der Azure Cloud von Microsoft ein Moodle Paket für höchste Ansprüche anbieten. Derzeit arbeiten wir an einer Cloudanwendung, die hohe Performanz und Skalierbarkeit sicherstellt. Die Lösung wendet sich an Anwender, die eine kontinuierliche Grundlast auf den Servern erwarten und temporär zusätzliche Kapazitäten für hohe Belastungen benötigen. Die Lösung erlaubt die dynamische Skalierung der Ressourcen.

Nicht definiert

Docebo, Totara und Moodle. Ausgezeichnete LMS-Systeme bei eLeDia

Talented Learning ist eine englischsprachige Website, eine Forschungsorganisation und ein Beratungshaus rund um Lerntechnologien. Sie haben in diesem Jahr den Markt der Lernplattformen erneut systematisch betrachtet und die herausragenden Systeme übersichtlich zusammengestellt.

Nicht definiert

14. Dezember: Moodle Course Wizard – nächste Generation mit Kurserstellung aus Vorlagen

Der „Course Wizard“ für Moodle wurde ursprünglich von eLeDia entwickelt, um Trainern eine Option zu geben, neue Nutzer auf Basis einer E-Mailadresse im Moodle anzulegen. Sie sollten zugleich als Teilnehmer in den eigenen Kurs einzutragen werden. Dabei benötigen die Trainer keinen Zugriff auf die gesamte Nutzerverwaltung.
Als zweite Funktion gaben unsere Entwickler den Nutzern die Möglichkeit, selber neue Kurse anzulegen.
Beide Optionen können über die Rechtematrix gezielt für eine Rolle an- bzw. ausgeschaltet werden.

Für Moodle 3.0 haben wir den Block weiterentwickelt. Ab dato wird es möglich sein, nicht nur einfach neue Kurse zu erstellen, sondern zugleich auch neue Kurse auf Basis von vorgefertigten Vorlagen einzurichten. Und das ganze mit drei Klicks!

Nicht definiert

11.Dezember: Schnupperkurse mit Moodle erstellen

Die Katze im Sack kauft niemand gerne! Warum präsentieren Sie nicht Ihr Lern- und Kursangebot in Form von einigen Schnupperkursen? Zeigen Sie Ihren noch nicht registrierten Besuchern, wie Ihr Lernangebot auf Ihrer Moodle-Plattform aussieht.
Der versierte Moodle-Nutzer wird sich nun fragen, was daran ist das Besondere sei: einen Moodle-Kurs auf der Startseite anbieten, die Gastzugänge zum System und den Kurs einstellen – das ist doch ohne Weiteres mit Moodle möglich!
Prinzipiell wäre einer solchen Aussage nicht zu widersprechen. Die Gastfunktion ermöglicht es, Nutzern Einblick in Kurse zu geben, denen sie  nicht zugeteilt sind. Die Partizipationsmöglichkeiten eines Gastes  beschränken sich jedoch auf einen rein lesenden Zugriff.

Nicht definiert

9. Dezember: Nutzer systemweit automatisch gruppieren

Moodle verfügt über verschiedene Möglichkeiten, mehrere Nutzer zugleich in  Kurse einzuschreiben. Eine dieser Funktionen ist die globale Gruppe. Bei der globalen Gruppe werden Nutzer zusammengefasst. Diese Gruppe wird anschließend mit einem oder mehreren Kursen verknüpft. Dadurch werden alle in der Gruppe befindlichen Nutzer in die verknüpften Kurse eingetragen. Werden Nutzer nachträglich einer Gruppe hinzugefügt, werden diese Nutzer ebenso in die mit der Gruppe verknüpften Kurse eingetragen.

Diese Funktion ist hilfreich, wenn gesamte Nutzergruppen en bloc in verschiedene Kurse eingetragen aber nur an einer Stelle verwaltet werden sollen.

Im Moodle-Standard muss die Zuordnung der Nutzer zu den globalen Gruppen manuell erfolgen. An dieser Stelle setzt eLeDia mit einer eigenen Entwicklung an.

Nicht definiert

8. Dezember: Moodle-Kurse im C5-Shop verkaufen

Viele Anbieter von Online-Kursen mit Moodle suchen Möglichkeiten, die Kursangebote über einen klassischen Web-Shop zu verkaufen. Die Standard-Option in Moodle über Paypal zu bezahlen reicht dann nicht aus.

Abbildung: Schnellübersicht in einer Angebotskategorie

Nicht definiert

7. Dezember: Articulate Storyline: eLearning mehrsprachig

Storyline ist ein Autorenwerkzeug des Unternehmens Articulate –
es dient zur Erstellung von interaktiven, vertonten und sehr ansprechenden Lernmaterialien im SCORM-Format:

Ein ganz besonderes Highlight – gerade auch in Kombination mit Moodle, Totara und Docebo – ist die Erstellung von mehrsprachigen Kursinhalten.
Wenn Sie Ihr Training z.B. in Deutsch, Englisch, Spanisch und Italienisch erstellen möchten, dann lassen sich alle Texte in der gewünschten Übersetzung leicht importieren.

Nicht definiert

Seiten

RSS - Moodle abonnieren