News

SCORM-WBTs von KnowHow können auf Moodle eingesetzt werden

Die Firma KnowHow aus Stuttgart bietet eine Vielzahl von WebBased-Trainingspaketen an. Diese sind als SCORM-Paket gepackt und können in Moodle als Lernpaket eingesetzt werden. Seit einiger Zeit werden z.T. falsche Informationen und problematische Tipps verbreitet.

Nicht definiert

eLeDia jetzt mit Moodle 2.5.1

Nach ausführlichen Tests hat eLeDia nun das Update auf moodle 2.5.1 für seine Kunden umgesetzt. Moodle 2.5 bringt eine Vielzahl von kleinen Verbesserungen. Hier ein paar Beispiele:

  • vereinfachte Formulare
  • weitere Drag-and-Drop-Funktionen
  • Clean ist ein responsives Theme, dass sich der Breite des Monitors anpasst und besonders für mobile Endgeräte gut geeignet ist.

Zugleich wird das Extended Hosting-Paket von eLeDia ergänzt. Neue Funktionen sind:

Nicht definiert

Bestnoten beim Fernstudiumcheck.de für eLeDia Kunden

Fernstudium-Check.de ist eine Webseite auf der Fernstududienangebote und Institute von Nutzern bewertet werden. Zwei Kunden von eLeDia glänzen mit ihren Angeboten und mit vordersten Plätzen in der Teilnehmerbewertung.

Die praxisDienste Fortbildungs GmbH qualifiziert Mitarbeiter in Zahnarztpraxen weiter. Link zur Bewertung. Link zur Webseite.

Nicht definiert

eLeDia schult Teletutoren der Bundeswehr

Die Bundeswehr hat ganz auf Open-Source umgestellt, zumindest was die eLearning-Lösungen angeht. Derzeit werden zwei Moodle-Plattformen, eine Community-Software und OpenMeetings als Live-Classroom System betrieben.

Moodle hat rundweg überzeugt. Die Plattform ließ sich intern leicht aufsetzen, hat vom Start weg alle Sicherheitsanforderungen erfüllt und überzeugte mit Funktionsvielfalt und Bedienkonzept. Die zentralen Pluspunkte von OpenMeetings waren: geringer Bandbreitenbedarf,  hohe Stabilität und tauglich auch für die Nutzung in Einsatzgebieten.

Nicht definiert

Mahara - Community- und ePortfolio-Software jetzt mit deutschem Handbuch

Lernen bedeutet Kommunikation. Lernsoftware benötigt daher Kommunikationsmöglichkeiten. Immer häufiger wird der Wunsch laut, dass Lernen stärker von den Lernenden gesteuert und gestaltet werden soll. Software für diesen Zweck gibt den Nutzern die Möglichkeit, selber Inhalte anzulegen, etwas zu präsentieren und selber Gruppen als Communities zu bilden.

Nicht definiert

Seiten

RSS - News abonnieren