Blog

22. Dezember: Verschiedene Inhalte für Mitarbeiter in verschiedenen Orten in Moodle-Kursen

Sie können innerhalb eines Moodle-Kurses für Teilnehmende unterschiedliche Inhalte bereitstellen.

Nehmen wir in unserem heutigen Beispiel eine Unterweisung zur Arbeitssicherheit an. Bei einer Gebäudeevakuierung sollen die Mitarbeiter/innen sich an bestimmten Stellen versammeln. Diese Treffpunkte sind für jedes Gebäude genau definiert. Im eLearning-Kurs soll jede/r Mitarbeiter/in genau diesen Ort als Information vorfinden.

Nicht definiert

21. Dezember: Leistungsbeurteilung in Totara

Eines der flexiblen Werkzeuge in Totara ist die Leistungsbeurteilung. Es können verschiedene Stufen z.B. im Jahresverlauf festgelegt werden. Dafür können individuell Fragen, die vom Mitarbeiter bzw. vom Vorgesetzten ausgefüllt werden, definiert werden.

Die beiden folgenden Screenshots geben einen ersten Eindruck.

Nicht definiert

Moodle ready for PHP 7

Ein Weihnachtsgeschenk haben die Core-Entwickler von Moodle erstellt. In diesen Tagen ist ein Moodle-Update veröffentlicht worden, das den Einsatz unter PHP 7 ermöglicht.

PHP ist die Scriptsprache, die Moodle nutzt.  PHP hat im November als Nachfolge von PHP 5 die Version PHP 7 veröffentlicht. Der Versionssprung verspricht deutliche Verbesserungen der Leistungsfähigkeit und Einsparungen bei Ressourcen. Für Softwareentwickler bedeutet dies jedoch auch, Ihre Entwicklungen anzupassen.

Nicht definiert

19. Dezember: In Moodle die Lernzeit der Teilnehmenden steuern

In manchen Lernsituationen ist gefordert, dass eine Mindestlernzeit eingehalten werden muss. Erst danach können sie auf einen weiteren Themenabschnitt zugreifen oder ein Zertifikat aufrufen. Autorensoftware erlaubt derartige Steuerungen, aber kann man auch in Moodle eine Lernzeit vorgeben? Tatsächlich, es geht.

Nicht definiert

eLeDia -> Moodle -> Microsoft -> Azure -> Cloud

Kurz vor Weihnachten möchten wir noch eine Vorankündigung machen. Im Frühjahr wird eLeDia in der Azure Cloud von Microsoft ein Moodle Paket für höchste Ansprüche anbieten. Derzeit arbeiten wir an einer Cloudanwendung, die hohe Performanz und Skalierbarkeit sicherstellt. Die Lösung wendet sich an Anwender, die eine kontinuierliche Grundlast auf den Servern erwarten und temporär zusätzliche Kapazitäten für hohe Belastungen benötigen. Die Lösung erlaubt die dynamische Skalierung der Ressourcen.

Nicht definiert

Docebo, Totara und Moodle. Ausgezeichnete LMS-Systeme bei eLeDia

Talented Learning ist eine englischsprachige Website, eine Forschungsorganisation und ein Beratungshaus rund um Lerntechnologien. Sie haben in diesem Jahr den Markt der Lernplattformen erneut systematisch betrachtet und die herausragenden Systeme übersichtlich zusammengestellt.

Nicht definiert

18. Dezember: Mit der iSpring Suite 8 Testfragen in Powerpoint für die Lernplattform erstellen

Viele Lerninhalte werden mit Präsentationssoftware wie Powerpoint aufbereitet.  Daher liegt es nahe auch für die eLearning-Lerneinheiten Powerpoint zu Hilfe zu nehmen. Die iSpringSuite 8 stellt Ihnen in Powerpoint folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • vorhandene Folien vertonen
  • Screencast-Videos aufzeichnen
  • mit dem Dialog-Editor geführte Dialoge zu gestalten
  • Testfragen zu editieren
  • den Lerninhalt als SCORM Paket für Lernplattformen exportieren.

Nicht definiert

17. Dezember: Was kann das Totara LMS?

Seit vielen Jahren ist eLeDia mit der Lernplattform Moodle unterwegs. In diesem Jahr ist Docebo in unser Angebotsspektrum hinzugekommen.  Und nun gibt es auch noch das Totara LMS. Was steckt dahinter?

Das Totara LMS basierte ursprünglich auf der Moodle Lernplattform und hat diese ergänzt, um weitere Funktionen für Unternehmen. Im Mittelpunkt stehen zusätzliche Verwaltungs- und Berichtsfunktionen. So wird es möglich Mitarbeiter und Führungskräfte zu verknüpfen, um Lernpläne anzulegen und Berichte aufzurufen.

Nicht definiert

16. Dezember: Vertonte Lernprogramme mit Articulate Storyline leichtfüßig erstellen

Wenn Sie mit der Erstellung von Lernprogrammen beginnen, stellt sich nach kurzer Zeit immer die Frage:

Soll es mit oder ohne Ton sein?

Dies hängt oft von den technischen Voraussetzungen der Lerner und darüber hinaus von Ihrem geplanten Zeit- und Budgetaufwand ab.
Allerdings wird Ihnen der Weg zu einer Vertonung in Articulate Storyline wirklich sehr leicht gemacht. Dazu kurz die Beschreibung des Ablaufs:
Wählen Sie einfach im Reiter „Einfügen“ den Punkt „Audio“/ „Mikrofonaufnahme“ aus:

Nicht definiert

Seiten

RSS-Feeds abonnieren