Blog

18. Dezember: Mit der iSpring Suite 8 Testfragen in Powerpoint für die Lernplattform erstellen

Viele Lerninhalte werden mit Präsentationssoftware wie Powerpoint aufbereitet.  Daher liegt es nahe auch für die eLearning-Lerneinheiten Powerpoint zu Hilfe zu nehmen. Die iSpringSuite 8 stellt Ihnen in Powerpoint folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • vorhandene Folien vertonen
  • Screencast-Videos aufzeichnen
  • mit dem Dialog-Editor geführte Dialoge zu gestalten
  • Testfragen zu editieren
  • den Lerninhalt als SCORM Paket für Lernplattformen exportieren.

Nicht definiert

17. Dezember: Was kann das Totara LMS?

Seit vielen Jahren ist eLeDia mit der Lernplattform Moodle unterwegs. In diesem Jahr ist Docebo in unser Angebotsspektrum hinzugekommen.  Und nun gibt es auch noch das Totara LMS. Was steckt dahinter?

Das Totara LMS basierte ursprünglich auf der Moodle Lernplattform und hat diese ergänzt, um weitere Funktionen für Unternehmen. Im Mittelpunkt stehen zusätzliche Verwaltungs- und Berichtsfunktionen. So wird es möglich Mitarbeiter und Führungskräfte zu verknüpfen, um Lernpläne anzulegen und Berichte aufzurufen.

Nicht definiert

16. Dezember: Vertonte Lernprogramme mit Articulate Storyline leichtfüßig erstellen

Wenn Sie mit der Erstellung von Lernprogrammen beginnen, stellt sich nach kurzer Zeit immer die Frage:

Soll es mit oder ohne Ton sein?

Dies hängt oft von den technischen Voraussetzungen der Lerner und darüber hinaus von Ihrem geplanten Zeit- und Budgetaufwand ab.
Allerdings wird Ihnen der Weg zu einer Vertonung in Articulate Storyline wirklich sehr leicht gemacht. Dazu kurz die Beschreibung des Ablaufs:
Wählen Sie einfach im Reiter „Einfügen“ den Punkt „Audio“/ „Mikrofonaufnahme“ aus:

Nicht definiert

14. Dezember: Moodle Course Wizard – nächste Generation mit Kurserstellung aus Vorlagen

Der „Course Wizard“ für Moodle wurde ursprünglich von eLeDia entwickelt, um Trainern eine Option zu geben, neue Nutzer auf Basis einer E-Mailadresse im Moodle anzulegen. Sie sollten zugleich als Teilnehmer in den eigenen Kurs einzutragen werden. Dabei benötigen die Trainer keinen Zugriff auf die gesamte Nutzerverwaltung.
Als zweite Funktion gaben unsere Entwickler den Nutzern die Möglichkeit, selber neue Kurse anzulegen.
Beide Optionen können über die Rechtematrix gezielt für eine Rolle an- bzw. ausgeschaltet werden.

Für Moodle 3.0 haben wir den Block weiterentwickelt. Ab dato wird es möglich sein, nicht nur einfach neue Kurse zu erstellen, sondern zugleich auch neue Kurse auf Basis von vorgefertigten Vorlagen einzurichten. Und das ganze mit drei Klicks!

Nicht definiert

12. Dezember: C5 - Schulungskatalog für Blended-Learning-Szenarien

In Moodle wird oft eine Möglichkeit vermisst nicht nur Online-Kurse zu gestalten, sondern auch Präsenzkurse anzubieten oder Blended-Learning-Szenarien umzusetzen.  C5 stellt eine Verwaltungsoberfläche für die Human Ressource-Abteilung zur Verfügung, um Online-Kurse anzulegen, Präsenzkurse zu verwalten und diese als Angebote zu veröffentlichen. Buchungen können für einzelne Nutzer oder Mitarbeitergruppen vorgenommen werden.

Nicht definiert

11.Dezember: Schnupperkurse mit Moodle erstellen

Die Katze im Sack kauft niemand gerne! Warum präsentieren Sie nicht Ihr Lern- und Kursangebot in Form von einigen Schnupperkursen? Zeigen Sie Ihren noch nicht registrierten Besuchern, wie Ihr Lernangebot auf Ihrer Moodle-Plattform aussieht.
Der versierte Moodle-Nutzer wird sich nun fragen, was daran ist das Besondere sei: einen Moodle-Kurs auf der Startseite anbieten, die Gastzugänge zum System und den Kurs einstellen – das ist doch ohne Weiteres mit Moodle möglich!
Prinzipiell wäre einer solchen Aussage nicht zu widersprechen. Die Gastfunktion ermöglicht es, Nutzern Einblick in Kurse zu geben, denen sie  nicht zugeteilt sind. Die Partizipationsmöglichkeiten eines Gastes  beschränken sich jedoch auf einen rein lesenden Zugriff.

Nicht definiert

Seiten

RSS-Feeds abonnieren