Neuen Kommentar schreiben

Vom It-Sicherheitsgesetz zu Lernplattformen

Heute hat der Bundestag die Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Juristen zweifeln, ob dieses Gesetz vorm Bundesverfassungsbericht Bestand haben wird und viele Fachexperten bezweifeln, dass es eine Hilfe bei der Aufklärung von Straftaten sein wird.  Für den Bereich des eLearnings hat die Vorratsdatenspeicherung wohl keine Relevanz. Tatsächlich gibt es aber rechtliche Entwicklungen, die für jede Plattform von Bedeutung sind.

Das It-Sicherheitsgesetz (Seit Juli 2015 in Kraft)  hat festgelegt, dass die Betreiber von Telemediendiensten einige weitere Verpflichtungen haben. Dazu gehören:

  • der Betrieb des Dienstes muss nach Möglichkeit sicher erfolgen. Dazu gehören die jederzeitige Aktualisierung der Plattform und der sichere Zugang über https,
  • der Schutz der Nutzer vor Viren in Dateien durch eine Virenprüfung auf dem Server.

Die Regelungen wurden nicht so genau im Gesetzestext verankert, sind aber in der Begründung zu finden.

eleDia stellt bei allen gehosteten Lernplattformen die umgehende Versorgung mit Sicherheitsupdates sicher. Das ist schon seit langem unsere Politik.  Der Zugriff via https auf Lermplattformen haben wir seit vielen jahren unseren Kunden sehr nahegelegt. Das hat die meisten überzeugt. Heute ist dies Standard. Die Prüfung hochgeladener Dateien auf Viren ist auf allen unseren Servern verfügbar.

Informieren Sie sich direkt über unsere Massnahmen zum sicheren Betrieb von Lernplattformen.

Nicht definiert
Kategorie: 
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt werden und nicht an Dritte weitergegeben.

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.